CarMehl

CarMehl 3 Jahre aus Saarland, die Mama erzählt:

Jenny (2), verlor ihn 1986 im Tschernobyljahr also... wir saßen beim Mittagessen und es gab ein typisch saarländisches Gericht, Dibbelabbes... lecker, sieht aber nicht so gut aus (ist sowas wie ein Riesen-Kartoffel-Reibekuchen, im Gußbräter zubereitet). Jedenfalls fiel vom Essen wohl was neben den Teller und unbemerkt auf den Schnuller. Meine Tochter Jenny nahm nach dem Essen den Schnuller und schaute angewidert darauf und fragte: "iiihh... was ist das?" und mein Mann antwortete spontan: "bäääh... da hat ja ein Vogel drauf geschissen". Sie sah mich an und ich schaute genauso angewidert... Sie legte das Ding weg und immer wieder, wenn sie danach (oder nach nem anderen Schnuller) griff, schaute sie uns an und wir verzogen angeekelt das Gesicht... Tja, das wars dann... sie nahm keinen mehr...

Zurück