Monika

4 Jahre aus Ravensburg:

Wir fuhren in die Stadt zum einkaufen, wie das halt so ist, ich wurde an der Hand gehalten und mit kleinen Schritten trippelte ich neben Mama. Da kam das grosse Niessen. Mit hohem Bogen flog mein Schnulli im salto-mortale und sozusagen Doppeltem- Rittberger.. (ich sehe ihn heute noch, und es ist schon 18 Jahre her)und schwubs… er war im Gulli…weg.

Ein Aufschrei.. Gebrüll.. meine Mama stürzte in den nächsten Drogeriemarkt, kaufte schnellstens einen Schnuller, riss die Verpackung auf und steckte sich den Schnuller in den Mund. (Er mußte ja irgendwie sauber (sterilisiert) werden). Ich sah wie meine Mutter das Gesicht verzog... is ja ekelhaft wie so ein frisch ausgepackter Schnulli schmeckt. Sie steckte ihn mir in den schreienden Mund... nuckel, nuckel.... bäääää.. is ja ekelhaft… und so hörte meine Schnullerzeit auf.

Zurück